Vandalismus

Ein oder mehrere Unbekannte töten Wasservögel und fällen Bäume. Wer hat Informationen zu dem/den Täter/n?

Abgeschlagener Baum
Foto: anonym

Per E-Mail wurde uns mitgeteilt, dass am Rather See in der vergangenen Woche mehrere Wasservögel getötet wurden. Außerdem wurden ca. 15 Bäume gefällt und das Gewässer mit Styropor-Kügelchen verschmutzt.

Massen von Styropor-Kügelchen verschmutzen den See
Foto: anonym

Als aktive Tier- und Umweltschützer*innen verurteilen wir diese Tat aufs Schärfste! Deshalb haben wir sowohl umgehend die Polizei als auch den Verwalter des Sees, Florian von Stein, über die Geschehnisse informiert.

VORSICHT: wenn Du hier klickst, werden Dir Fotos getöteter Tiere angezeigt
Getöteter Fisch
Foto: anonym
Getöteter Vogel
Foto: anonym
verbrannter Vogel
Foto: anonym

Wir bitten Augenzeug*innen dringend, sich bei der Polizei zu melden. Trotzdem möchten wir zu bedenken geben, dass Zeug*innen sich gegebenenfalls vor der Polizei erklären müssen, weshalb sie sich illegal auf dem Seegelände aufgehalten haben. Hinweise können der Polizei auch anonym zugesandt werden, doch sollte man hierzu die eigene IP-Adresse verschleiern.

Gerne stehen wir Euch mit Rat und Tat zur Seite!